MMA UFC

UFC Fight Night: Hooker vs. Poirier

5
(1)

Die UFC Fight Night: Poirier vs. Hooker findet diesen Samstag im UFC Apex Center in Las Vegas, Nevada statt und wird der letzte Kampf vor „UFC: Fight Island“ sein. Immerhin haben uns die Matchmaker noch einen Leckerbissen im Main Event geschenkt.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag geht es ab 4:00 Uhr los!

Dan Hooker vs. Dustin Poirier

Der nächste „große“ Kampf in der besten Gewichtsklasse steht uns an. Dan Hooker trifft als Nummer 5 Contender auf den Nummer 3 Contender, welcher er kürzlich im Titelkampf stand, Dustin Poirier.

Der Neuseeländer Hooker steht mittlerweile völlig verdient in den Top 5 der Gewichtsklasse, nachdem er nun 7 seiner letzten acht Kämpfe gewinnen konnte. Nachdem er unter anderem Gilbert Burns, James Vick, Al Iaquinta und Paul Felder in diesem Zeitabschnitt besiegen konnte und nur gegen Edson Barboza im Dezember 2018 unterlag, kämpft er nun gegen den nächsten großen Namen der Gewichtsklasse: Dustin Poirier.

Die Analyse der Kontrahenten

Poirier kehrt zum ersten Mal seit seiner Niederlage im Titelkampf gegen Khabib Nurmagomedov zurück ins Oktagon. Nach dieser Niederlage musste er vor allem mental einen Schritt nach vorne machen. Sein Resumé liest sich gut – Siege gegen Anthony Pettis, Justin Gaethje, Eddie Alvarez und vor allem Max Holloway machten ihn zu einem Star und gleichzeitig auch zu einem gefürchteten Kämpfer. Mit mittlerweile 32 Profikämpfen auf dem Buckel, die meisten davon in der UFC, gilt er längst als Veteran in der Liga.
Sein Skillset ist daher auch absolut auf einem kompetitiven Level, aber die Niederlage gegen Khabib war schon bitter. Poirier hatte nicht den Hauch einer Chance, obwohl er Khabib zwischenzeitlich in einer engen Guillotine hatte. Dennoch konnte er nur einen von acht Takedown-Versuchen abwehren und hatte auch im Striking das Nachsehen.

Sein Gegenüber am Samstag, Dan Hooker, hat ebenfalls bereits 28 Profikämpfe hinter sich und auch er gilt als Veteran in der UFC, wechselte allerdings zwischenzeitlich ins Federgewicht. Er bekam erstmals ein bisschen größeres Ansehen nach seinem letzten Kampf gegen Paul Felder, in dem sich beide eine richtige Striking Schlacht über fünf Runden lieferten und in dem Hooker am Ende durch eine Punkteteilentscheidung gewinnen konnte. Trotz des damals hohen Volumens, fanden 55% seiner Schläge das Ziel und somit traf er Paul Felder, ebenfalls ein Veteran der UFC, satte 133 mal (inklusive 72 Significant Strikes).

Wie wird der Kampf ablaufen?

Ich rechne mit einem Standkampf, ähnlich wie bei Hooker vs. Felder, kann mir aber auch vorstellen, dass Poirier versuchen wird Hooker auch mal mit seinem Grappling gefährlich zu werden. Rein vom den Boxskills nehmen sich die beiden wohl kaum was, aber ich würde sagen das Hooker durch sein Team, dem „City Kickboxing“ und ihren berühmt berüchtigten Legattacks und Taktiken, leichte Vorteile mitbringt.
Auf der anderen Seite würde ich Poirier deutliche Vorteile im Bodenkampf zuordnen. Er trägt den schwarzen Gürtel in BJJ, während Hooker „nur“ den blauen mitbringt und hat den amerikanischen Wrestling Background, war allerdings nie höher als dem High School Level. Schafft er den Takedown ohne in einer Guillotine zu landen, dies sind die Stärken in Hookers Submission Game, kann er den Kampf am Boden diktieren.

Mein Tipp: Poirier verliert den Kampf durch Decision. Hooker hält den Kampf im Stand über fünf Runden und gewinnt, um dann weiter nach oben zu steigen in der Rangliste des Leichtgewicht.

Mike Perry vs. Mickey Gall

Im Co-Main Event trifft Mike Perry auf Mickey Gall. Gall galt als upcoming MMA-Star und bestritt bereits seinen zweiten Profikampf in der UFC, kassierte dann aber empfindliche Niederlagen gegen Randy Brown und Diego Sanchez und will nun mit Mike Perry einen weiteren „größeren“ Namen schlagen. Seine Stärken, als Black Belt in BJJ, sind klar am Boden, so gewann Gall fünf seiner sechs Siege als MMA Profi durch Submission. Mike Perry, der ehemalige Profi Boxer, kann nicht von solchen Bodenskills sprechen, hat auch noch nie einen Kampf durch Submission gewonnen und schwebt ein wenig am seidenen Faden. Nach einem Record von 2-5 aus den letzten sieben Kämpfen steht seine Zukunft in der UFC auf dem Spiel. Er kommt mit einer 2-Fight Losing Streak in den Kampf gegen Gall und, wenn ich ehrlich bin, glaube ich kaum, dass er das Ding gewinnt. Es könnte bereits der letzte Kampf von Perry in der UFC sein.

Brendan Allen vs. Kyle Daukaus

Im Mittelgewicht trifft Brendan Allen auf Kyle Daukaus. Ein durchaus interessanter Kampf zwischen zwei Newcomers und großen Talenten in der MMA Welt. Allen steht bei einem Record von 14-3 und machte erst im letzten November sein UFC Debut und steht nun auf einer sechs Siege Serie im Profi-MMA. Sein Gegner Daukaus ist noch ungeschlagen bei neun Siegen. Daukaus ist ein Bodenspezialist und kommt aus dem Martinez BJJ Gym in Philadelphia, Pennsylvania.

Gian Villante vs. Maurice Greene

In einem Heavyweight Kampf treffen sich Gian Villante und Maurice Greene, beide kommen aus Niederlagen und beide kämpfen, um den nächsten Kampf in der UFC. Beide Kämpfer sind eher im unteren Mittelmaß der Gewichtsklasse einzustufen.

Sean Woodson vs. Julian Erosa

Die Main Card wird von Sean „The Sniper“ Woodson und Julian Erosa eröffnet. Die Beiden treffen sich im Catchweight und einigten sich auf 150lbs. Woodson (9-0 Record) macht seinen zweiten UFC Kampf und gilt als brachialer Striker mit fiesen Knien und als möglicher Titelanwärter in einigen Jahren, während sein Gegner, Julian Erosa, schon ein Veteran ist, aber gerade drei Niederlagen in Folge zu verdauen hat, in welchen er zweimal Knockout ging. Mit 30 Kämpfen hat er dem Sniper aber eines voraus: Kampferfahrung und diese könnte nicht so unbedeutend sein!

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Sam
Ich bin Sam und schreibe für The Crunchtime über die UFC und College Football

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.