NHL

Die verrückte NHL Draft Lottery 2020

0
(0)
(Photo: Andy Marlin/Getty Images)

Neben der NBA wird auch in der NHL die Draft Reihenfolge per Lotterie festgelegt. Dabei kommt es häufig dazu, dass das schlechteste Team der letzten Saison nicht den erhofften First Overall Pick erhält. Zuletzt hatten die Toronto Maple Leafs das große Glück, als schlechtestes Team der Saison 2015/16 auch an erster Stelle draften zu können.

Da in geraumer Zukunft die Playoffs starten sollen, waren dieses Mal nur sieben statt der üblichen 14 Teams im Lostopf. Diese unübliche, der Covid-19 Pandemie geschuldete Maßnahme führte zu Chaos. Keines der sieben Teams konnte sich den First Overall Pick sichern. Und nun?

Eines der Playoff Teams, die in der ersten Runde ausscheiden haben nun die große Chance darauf, den ersten Pick zu bekommen. Jedes dieser Teams haben eine gleiche 12,5% Chance darauf.

Nach der ersten Playoff Runde (auch Play-In Runde genannt) gibt es einer weitere Lotterie, in der dann endlich feststehen wird, wer den First Overall Pick haben wird.

Großer Verlierer des gestrigen Abend waren aber vor allem die Detroit Red Wings, das schlechteste Team der Saison 2019/20. Diese haben nur den vierten Pick in dem diesjährigen Draft. Davor picken noch die Los Angeles Kings und die Ottawa Senators, die an Nummer fünf noch einmal einen Spieler auswählen dürfen. An der sechsten Stelle kommen dann die Anaheim Ducks, gefolgt von den New Jersey Devils und an der achten Stelle die Buffalo Sabres.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Stefan
Hauptsächlich werde ich euch mit Content zu der NHL versorgen, aber auch Artikel zum College Football oder MLS werden von mir zukünftig geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.