Wrestling

Blood and Guts

0
(0)

In den Wochen nach dem Wechsel von NXT auf den Dienstag hat AEW Dynamite einen großen Zuschauer Zuwachs bekommen. Bei dem Dynamite-Event nach dem Wechsel gab es einen Zuwachs von rund einer halben Million Zuschauern. Das könnte sich diese Woche noch einmal toppen. Die Dynamite-Ausgabe am Mittwoch steht unter dem Namen „Blood & Guts“, mit dem Namengebenden Blood and Guts Match im Mainevent. In eben diesem Match trifft der Inner Circle (Chris Jericho, Jake Hager, Samy Guevara, Santana & Ortiz) auf den Pinnacle (MJF, Wardlow, Shawn Spears und FTR).

Hier eine kleine Zusammenfassung der Story

Beim „REVOLUTION“ PPV verloren MJF und Jericho ihr Tag Team Championship Match gegen die Bucks. Bei der nächsten Dynamite Ausgabe gab es einen „Kriegsrat“ im Circle. In dem sollte beschlossen werden, wie es nun weiter geht. MJF meinte, dass man vielleicht jemanden aus dem Inner Circle ausschließen sollte. Sammy Guevara der die Gruppe vor einigen Wochen verlassen hatte kam dazu und zeigte Jericho ein Video, das Sammy mit einer versteckten Kamera im Locker Room des Inner Circle gefilmt hatte. In dem Video war zusehen wie MJF versuchte die restlichen Member des Inner Circle zu überreden, sich gegen Jericho zu stellen.

Nach dem Video meinte MJF, dass es ihm leid tue das Jericho es auf diesem Weg herausfinden musste und bat dann Santana, Ortiz und Hager zur tat zu schreiten. Doch dann stellten sich Santana, Ortiz und Jake Hager gegen MJF. Jericho meinte zu MJF, dass dieser ein dummer „son of a bitch“ sei und das er ihn schon längst durchschaut hatte und wusste das MJF den Inner Circle übernehmen wolle. MJF erwiderte, dass er es gar nicht nötig hatte den Inner Circle zu übernehmen ,er habe bereits seinen eigenen. Dann ging das Licht im Dailys Place aus.

Als das Licht wieder an ging standen das Tag Team FTR, Shawn Spears, der Manager der drei Tully Blanchard und MJF´s Bodyguard Wardlow hinter dem Inner Circle und schlugen diesen nieder. Am Ende der Sendung wurde Chris Jericho von Wardlow von der Entrance Stage durch einen Tisch geworfen. Ein par Wochen später kam der der Inner Circle wieder zurück und prügelte sich mit MJFs Gruppe. In den Wochen danach wurde dann das Blood & Guts Match angekündigt.

Was ist ein Blood and Guts Match?

Diese Match Art die bei WWE „Wargames Match“ heißt kommt aus den späten 1980ern. Die Wargames Matches gab erst nur bei der NWA (National Wrestling Aliance) und später dann auch bei der WCW. Als Begründer dieser Idee gilt Dusty Rhodes, Vater von AEW Vize Präsident Cody Rhodes. Seit 2017 veranstaltet WWE jährlich ein NXT TakeOver Wargames Special. Das erste Blood & GUTS Match sollte bereits am 25 März während einer Sonderausgabe von Dynamite stattfinden. Das war damals allerdings die erste Dynamite Ausgabe die wegen Corona abgesagt werden musste. Zu den Regeln: Es gibt zwei Ringe die nebeneinander in einen Käfig stehen. Zwei Wrestler, einer von jedem Team, starten. Alle fünf Minuten kommen einer der anderen Wrestler dazu. Die Entscheidung folgt noch Pin oder Aufgabe.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.