CFB

Weber State Preview 2021

0
(0)

Unbesiegt blieben die Wildcats in der regulären Saison und qualifizierten sich dadurch für die Playoffs. Dort war allerdings bereits Endstation die Spieler von Jay Hill. Gegen Southern Illinois unterlag man denkbar knapp mit 34:31 vor heimischem Publikum.

Neue Saison, neues Glück und ein neuer Versuch in die Semifinals zu gelangen, nachdem dies bereits 2019 gelang. Dazu hat man sich im Transferportal die Rechte von 4-Star Tight End Jordan Allen (Tennessee) und 3-Star Wide Receiver Randal Grimes (UNLV) sichern. Grimes spielte bereits in einem Spiel im Frühjahr, Allen war noch nie auf dem Feld für die Wildcats.

Freshman Barron Bronson startete in der Spring Season. Mit 72/130 Pässen für 1071 Yards und einem 7/2 TD-INT Ratio war er durchaus erfolgreich. Dahinter hatte Middle Tennessee Transfer Randall Johnson ebenfalls einige Snaps und war in drei Spielen für drei Touchdowns zuständig. Mit der Vorbereitungszeit dürfte das QB Duell deutlich enger werden.

Nummer 1 Running Back Josh Davis teilte sich die Snaps mit Dontae McMillan, einem 2019 3-Star Recruit. Zusammen erreichten sie 762 Yards und sechs Touchdowns.

Die Wide Receiver Unit ist tief besetzt. Ty McPherson, Rasheed Shaheed und Justin Malone sind die Outside Receiver der Wildcats. Mit dem angesprochenen Tight End Jordan Allen wird zusätzlich ein High Value Target für den Quarterback frei. 2020 3-Star, Wideout Jordyn Turner darf wohl ebenfalls endlich Spielzeit sehen.

Die Offensive Line der Weber State hat einige interessante Spieler. Ethan Atagi auf der Tackle Position, Meleke Tauteoli als Guard und Ty Whitworth sind die Top Spieler der Unit.

Die Defensive Line hat mit George Tarlas und Sherwin Lavaka zwei gute Defensive Ends die stark gegen den Pass performen. Neun Tackles for Loss und 4.5 Sacks mit 8 QB Hurries waren ihre Ausbeute.
Dahinter ist mit Edgerusher Conner Mortensen ein weiterer Passrusher, der 11.5 TFL, einen Sack und 5 QB Hurries zusätzlich dazu beisteuerte. Mortensen ist auch gegen den Pass ein Biest und konnte vier Pässe in den fünf Spielen der Spring Season verteidigen. Garrett Beck dürfte dieses Jahr ebenfalls einige Snaps mehr spielen. Er war in drei Spielen im Frühjahr als Freshman bereits für einige Snaps auf dem Feld.

Die Secondary hat ein gutes Safety Duo bestehend aus Braxton Gunther, einem Utah State Transfer, und Desmond Williams, der als Strong Safety vier Tackles for Loss und vier Pass Breakups sammelte. Cornerback Eddie Heckard geht in sein drittes Jahr und Safety Preston Smith kehrt eine weitere Saison zurück nach Ogden, Utah. Er war der erfolgreichste Ballhawk mit seinen drei Interceptions.

Die Konkurrenz in der eigenen Conference ist groß, die Titelverteidigung ist aber mehr als realistisch. Die Wildcats werden erneut zu den Favoriten gehören und die Playoffs sind das minimale Ziel.

Eine „normale“ Season soll die Wildcats wieder an die Spitze bringen (weberstatesports.com)

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Nabil
Ich schreibe für "The Crunchtime" über die Appalachian State und die Sun Belt, die Hawaii Rainbow Warriors und über den FCS Football - also Football aus der zweiten Reihe. Mein Twitter: @rbmfootball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.