CFB

Monmouth Preview 2021

0
(0)

Die Hawks der Monmouth University aus West Long Branch in New Jersey waren mit nur drei Spielen, die sie alle gewannen, einer der Playoffteilnehmer des Frühjahr. Dort war aber direkt gegen Sam Houston Schluss und man musste sich mit 15:21 geschlagen geben.
Wie die Hawks trotz schwachem Recruiting und immer wieder wegtransferierenden Spielern dennoch immer eine konkurrenzfähige Mannschaft aufs Feld stellen ist vor allem Headcoach Kelvin Callahan zu verdanken der nun seine 29. Saison in West Long Branch machen wird. Einer der loyalsten Menschen der FCS, der trotz kaum vorhandenen Mitteln seit Jahren am Team festhält und dennoch bereits sieben Conference Titel gewonnen hat, zuletzt zwei in Folge. Der dritte soll dieses Jahr folgen.

Dazu hat man auf der Quarterback Position Sophomore Tony Muskett behalten können. Er warf in den vier Spielen 1039 Yards mit 9-2 Touchdowns und wird auch in diesem Jahr der unangefochtene Starter der Hawks sein.
Dahinter hat man mit Will Jones und Max Smyth zwei bereits Graduate Ersatzmänner die aber wohl kaum den Progress von Muskett stöhren werden.

Das Runninggame wird auch dieses Jahr über Redshirt Junior Juwon Farri laufen und da haben wir eines der grössten Probleme der Hawks. Der beste Runner hinter Farri ist weg.
Romeo Holden hat die Mannschaft leider verlassen und reiht sich in die zahlreichen Toptalente ein die die Hawks verlassen haben. Wer 2021 die Nummer 2 ist kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen, wahrscheinlich wie bereits im letzten Jahr ein Wide Receiver der im Slot spielt.

Apropos Wide Receiver, die Unit um Terrance Greene Jr., Lonnie Moore IV und Zach Tredway wird 2021 erneut in gleicher Formation auflaufen. Dazu wird auch der vierte Mann der Depth Ezrah Archie zurückkehren. Hier hat man das Grundkonstrukt weiterhin zusammengehalten.

Die Defensive hat in der Front DaQuan Grimes und UConn Transfer Eddie Hahn V einen starken Passrush und mit den aktiv den Run verteidigenden Safety Jason Antwi und Eddie Morales gute Waffen gegen das gegnerische Laufspiel.
Eddie Morales ist allerdings auch ein starker Passverteidiger und hatte in den vier Spielen im Frühling ganze 5 Pass Breakups. Neben ihm werden auch Justin Terry, Anthony Budd und Tyrese Wright den Pass verteidigen. Auch sie sind alle erfahrene und langjährige Starter der Hawks.

Das Team ist weiterhin eine Wundertüte hat neben dem Vorteil einen erfahrenen Coach zu haben aber auch den Pluspunkt einer schwachen Conference. Die Playoffs sollten auch in diesem Jahr drin liegen.

Wie hoch fliegen die Hawks dieses Jahr? (monmouthhawks.com)

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Nabil
Ich schreibe für "The Crunchtime" über die Appalachian State und die Sun Belt, die Hawaii Rainbow Warriors und über den FCS Football - also Football aus der zweiten Reihe. Mein Twitter: @rbmfootball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.