CFB

Die Hoffnung stirbt zuletzt

5
(1)

Vor fast einem Monat hat Adam Schefter diesen Tweet rausgehauen. Meine Hoffnung, dass College Football in diesem Kalenderjahr stattfindet verschwindet seit dem, von Tag zu Tag mehr.

Um nicht direkt in eine Football-Depression zu fallen beschäftige ich mich hier mit den, meiner Meinung nach, interessantesten Non-Conference Games der (hoffentlich) kommenden Saison.

Alabama vs. USC

scheint interessant weil Bama mal kein Spiel gegen ein langweiliges ACC Team scheduled. Aber sogar ohne zu wissen wer bei Bama auf der QB Position startet, kann ich mir im Moment einfach nicht vorstellen, dass das ein knappes Spiel wird. Vielleicht ändert sich meine Meinung noch bis zum Beginn der Saison. Typischer Weise würde dann USC haushoch verlieren und man sieht wieder ganz klar: SEC > Pac-12.
Viel zu früher Tipp: Bama gewinnt und es ist nicht mal close.

DeVonta Smith kommt nach Tuscaloosa zurück. Wer ihm die Bälle zuwerfen wird ist noch nict 100% klar. (Alabama Athletics)

Texas at LSU

Auf Texas at LSU freue ich mich tatsächlich. Die Longhorns hatten letztes Jahr mit vielen Verletzungen zu kämpfen. Trotzdem haben sie das Hinspiel in Austin gegen den späteren National Champion relativ knapp gehalten.
LSU ist im Returning-Offensive-Production Ranking auf Platz 128 von 130 in der FBS. Texas verliert zwar auch den ein oder anderen Leistungsträger, aber mit Sam Ehlinger kommt einer der wichtigsten Spieler für seine Senior Saison zurück.
Viel zu früher Tipp: Dass das Spiel in Baton Rouge ausgetragen wird ist absolut kein Vorteil für Texas, ich gehe trotzdem mit den Longhorns.

Michigan at Washington

Ich finde Michigan ist dieses Jahr ein ganzes Stück weniger ansprechend als letztes Jahr, als ich sie vor der Saison, als #4 gesehen habe. Mit einem unerfahrenen QB, schwerwiegenden Abgängen bei den Skill Positions und erstarkter Konkurrenz in der eigenen Divison (OSU + PSU), sehe ich keine Bomben-Saison für die Wolverines. Umso interessanter wird der Season Opener gegen die Huskies in Seattle. Auch bei Washington sehe ich noch ein paar Fragezeichen. Auch hier vor allem auf QB. Kann man sich J.T. Daniels übers Transfer Portal holen? Wie startet der „neue“ Head Coach Jimmy Lake in die Saison? Fragen über Fragen. Big10 vs. Pac-12 finde ich ziemlich nice.
Viel zu früher Tipp: Im Moment sehe ich beide Teams nah bei einander. Michigan gebe ich einen kleinen Vorzug.

Ohio State at Oregon

Ich bin immer noch nicht sicher, wie gut die Oregon Offense in der kommenden Saison wird. Ich hatte größere Bedenken wie sich die QB Situation ausspielt. Nach dem ich mich aber vor einer Woche mit dem Offense Scheme der Ducks beschäftigt habe und mir nochmal das Potential von Tyler Shough bewusst wurde, habe ich weniger Bedenken als zuvor. Die Defense sollte dieses Jahr mindestens so stark wie letztes Jahr sein und hat auf jeden Fall potential noch einen Schritt nach vorne zu machen.
Bei Ohio State sehe ich im Moment noch weniger Schwächen. Klar man verliert wieder einige wichtige Spieler in die NFL, aber Ohio State recruitet in den letzten Jahren so stark, dass man keinen großen Leistungsabbruch erwarten sollte.
Es wird absolut interessant sein wie die Saison in der/nach der Corona Zeit durchgeführt wird. Sollten Spiele ohne Fans stattfinden, ist das ein riesen Nachteil für Oregon. Autzen Stadium zählt zu den underrated (East Coast Bias) toughest places to play.
Viel zu früher Tipp: Das Spiel soll in Woche 2 stattfinden. Alle Teams sind noch nicht richtig einwandfrei am performen. Ohio State gewinnt sehr knapp (3 Punkte oder weniger) gegen Oregon.

UNC at UCF

wird sehr spannend. UNC ist im Moment wohl das Trend Team der ACC. Mack Brown hat dem Program neue Energie eingeflößt. Das Recruting läuft, mit Sam Howell bekommt man einen der besten Freshmen der vergangenen Saison zurück und Howell hat mit Dazz Newsome eine starke Anspielstation sicher. Alles scheint im Moment zu klicken. Und dann muss man in Woche 1 gegen UCF in Orlando ran.
Die Knights angeführt von Dillon Gabriel haben vergangene Saison zwar mal wieder Spiele verloren. Trotzdem gehört man immer noch zu den besten G5 Teams.
Absoluter Härtetest direkt in Woche 1 für beide Teams. Sollte UNC dieses Spiel gewinnen setzen sie direkt am Anfang der Saison ein großes Ausrufezeichen. Sollte UCF als Sieger vom Platz gehen, haben sie direkt zum Anfang der Saison ein Power 5 Win auf dem Konto stehen.
Der ESPN Matchup Predictor, der in Realität nicht wirklich viel aussagt, legt sich relativ deutlich fest. UCF soll zu 78% gewinnen.
Viel zu früher Tipp: Mit Fans im Stadion gewinnt UCF. Bei leerem Stadion, würde ich auf einen knappen Sieg von UNC tippen.

UCF QB Dillon Gabriel ist vielleicht nur der zweitbeste Sophomore QB auf dem Feld wenn Central Florida gegen UNC spielt. (John Raoux, AP)

Tennessee at Oklahoma

wäre in den letzten Jahre eine deutliche Sache gewesen. Die Tennessee Teams hätten, meiner Meinung nach kaum Chancen gehabt gegen die Offensiv Feuerwerke, die Lincoln Riley in Norman zündete. Wie wir aber im College Football Germany Podcast mit Sooners Fan Peter Schindler besprochen haben: Dieses Jahr könnte ein kleines Down Year für die Sooners sein. Man verliert an vielen Stellen mehr Produktion, als die letzten Jahre und man hat keinen, bereits erfahrenen QB, der die Zügel der Offense in die Hand bekommt. Es wir einfach sehr viel an jungen, talentierten Spielern hängen die unbedingt einen Schritt nach vorne machen müssen, wenn OU dieses Jahr wieder Richtung Big 12 Championship Game ziehen möchte.
Tennessee hingegen steht, so scheint es, vor einem neuen Kapitel der Program Historie. 2020 konnte Jeremy Pruitt wieder eine Top 10 Recruiting Class nach Knoxville lotsen. 2021 will man noch weiter nach oben. Wichtig wäre es dann in der kommenden Saison allen potentiellen zukünftigen Spielern zu zeigen, wie gut dieses Team in (naher) Zukunft werden könnte. Ein Sieg in Norman, Oklahoma wäre ein wichtiger Startpunkt.
Viel zu früher Tipp: Oklahoma gewinnt knapp. #GoGators

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Robert
21 Jahre alt, Student. Fan der Florida Gators. Mein Themengebiet wird vor allem College Football sein. Don't take everything seriously.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.