CFB

CrunchTime College Football Recap – Woche 7

4
(1)

Alle The CrunchTime Autoren, die sich für College Football begeistern stellen in dieser neuen, wöchentlichen, Blog-Reihe ihre Storylines des vergangenen Spieltages vor.

Dieswöchige Mitglieder des „The CrunchTime CFB Recap Teams“:

„Clemson @ Georgia Tech 73:7“ von Stefan

Bild
(Photo: No context college football / twitter)

Gibt es einen größeren Disrespect als die Tatsache, dass Clemson im vierten Viertel ihren Punter als QB aufstellen? Ich glaube fast nicht. Das Spiel zeigte wieder mal ganz deutlich, dass Clemson wohl das beste Team im ganzen College Football ist. Für Georgia Tech war diese Klatsche die zweithöchste in der Geschichte der Yellow Jackets, nur gegen Auburn im Jahr 1894 (!) ließ man noch mehr Punkte zu (ganze 94). Somit kann man es dem Fan auf dem Foto nicht verübeln, sich lieber schlafen zu legen als das Spiel anzuschauen.

„Underrated: Flitzer im College Football“ von Robert

Nach dem mir folgender Tweet gestern in meine Twitter Timeline gespühlt wurde ist mir mal wieder aufgefallen wie underrated Flitzer im College Football sind…

Und dieser Gedanke ist mir vor allem gekommen, weil mich diese Situation aus dem Mississippi State – Texas A&M Spiel an diese Szene, einem All-Time Greatest CFB Video, aus der letzten Saison erinnert hat.

Oregon RB Cyrus Habibi-Likio mit einem Form Tackle.

Flitzer hin oder her, Mississippi States offensiver Struggle geht weiter. Gegen A&M konnte man mit Costello wieder nur schwer den Ball, gegen die mittlerweile bekannte 3-Man-Rush-8-Man-Zone-Coverage Defense, bewegen.

Das man defensiv den Run nicht stoppen konnte half dann nicht wirklich weiter. Erst als K.J. Costello gebenched wurde und Freshman QB Will Rogers das Ruder für die Bulldogs übernehmen durfte, scorte man mit der Offense Punkte.

Am Ende gewannen die Aggies 28-14. Man kann davon ausgehen, dass Rogers (15/18, 120 Yds., 1TD) demnächst Mike Leachs Starting QB wird.

„Call him Daddy!“ von Stefan

Nick Saban hat es wieder getan. Durch den Sieg über die Georgia Bulldogs und deren HC Kirby Smart, der von 2007 bis 2015 Defensive Cordinator unter Saban war, bleibt dieser weiterhin ungeschlagen gegen seine ehemaligen Schützlinge. Insgesamt 22 Siege konnte er gegen diese einfahren und ich glaube es werden noch einige mehr. Dennoch denke ich, dass Kirby Smart der erste Assistant sein wird, der gegen Saban gewinnt.

„Kentucky Defense mit drei Interceptions IN FOLGE“ von Jonas

Tennesse ging am vergangenen Wochenende als großer Favorit in die Begegnung mit Kentucky. 19-mal in Folge konnten die Volunteers (#18) die Wildcats in Tennessee schlagen. Kentuckys Sieg war der erste im Neyland Stadium seit 1984.

Nachdem beide Teams im ersten Viertel nicht punkten konnten, brachte Cornerback Kelvin Joseph die Wildcats mit einem Pick Six Führung. Joseph las in der Man-Coverage Quarterback Guarantano und bewegte sich im richtigen Moment vor seinen Gegenspieler und konnte den Ball 40 Yards in die Endzone tragen.

Im darauffolgenden Drive marschierte die Tennessee Offense das Feld runter bis kurz vor die Red Zone von Kentucky. Bis Jarrett Guarantano Linebacker Jamin Davis übersah, der Guarantanos Pass erneut abfangen konnte. Von der eigenen 17-Yard Linie lief Davis mit dem Ball unberührt bis zur gegnerischen Endzone, um den zweiten Pick Six in Folge zu erzielen.

Doch Kentucky war damit noch nicht fertig. Im nächsten Drive kam Backup Quarterback J. T. Shrout für Tennesse ins Spiel und warf mit seinem ersten Wurf … eine weitere Interception. Safety konnte den Ball abfangen und sorgte für die dritte Interception in Folge. Insgesamt konnte Kentuckys Defense vier Turnover erzielen und gewann damit das Spiel für die Wildcats

„Yes Siiiiir!“ von Stefan

Diesen Ausruf tätigte Sam Pittman immer wenn ein neuer O-Line Recuit zur University of Georgia commited ist. Pittman ist mittlerweile nicht mehr O-Line Coach bei Georgia sondern HC der Arkansas Razorbacks. Für viele SEC Fans war diese Verpflichtung ein großes Fragezeichen und die Erwartungen an das Arkansas Team gingen gegen null. Doch Todgesagte leben länger. Mittlerweile konnte man Siege gegen Ole Miss und Mississippi State einfahren und das Spiel gegen Auburn ging nur durch einer katastrophalen Entscheidung der Schiedsrichter verloren. Sam Pittman wird sich freuen und ein lautes Yes Sir in der Siegesrede ausrufen.

„Yes Siiiiir!“ 2.0 von Robert

Neben den überraschenden Siegen auf dem Feld gewinnen die Arkansas Razorbacks auch im Social Media Game.

Vor zwei Wochen nach dem Sieg gegen Mississippi State ging es los. Sie machten sich mit diesem Bild über die Piraten-Persona Mike Leachs lustig.

Und jetzt ging es diese Woche mit den Tweets nach dem Sieg gegen Ole Miss weiter…

Live Look: Der Lain Train entgleist.
Das Landshark Thema von Ole Misswird auch auf den Hops genommen.

Abschließend bleibt nur zu sagen:

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Stefan
Hauptsächlich werde ich euch mit Content zu der NHL versorgen, aber auch Artikel zum College Football oder MLS werden von mir zukünftig geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.