CFB CFB Beginners Guide

CFB Beginners Guide: Wie funktionieren die Rankings und was haben sie mit den Playoffs zu tun?

5
(1)

Woche für Woche stellt man sich als College Football Fan die Frage, welche Spiele man sich den anschauen soll. Neben den Spielen der eigenen Lieblingsmannschaft (falls vorhanden) und großen Rivalry Games wie zum Beispiel dem Iron Bowl oder dem Red River Showdown, fällt die Wahl oft auf Spiele zwischen gerankten Teams. Hiervon erhofft man sich besonders spannende und kompetitive Spiele. Aber was bedeuten diese Rankings denn eigentlich genau und haben diese einen Einfluss auf das College Football Playoff?

Verschiedene Ranking Arten

In einem ersten Schritt muss man sich als College Football Fan bewusst werden, dass es verschiedene Arten von Rankings gibt, in welchen auch Unterschiede in der Bewertung der Teams vorhanden sind. Diese Unterscheiden sich nicht in der Berechnung der Punkte für ein jedes Team, sondern nur wer die Rangliste aufstellt. Es wird somit zwischen der AP (Associated Press), also der Fachpresse und dem Coaches-Ranking unterschieden. Die Berechnung erfolgt, indem das an Nummer 1 gerankte Team 25 Punkte erhält, Platz 2 24 Punkte usw. Ferner gibt es noch die Playoff-Rankings, welche mehrere Unterschiede zu den bereits genannten Rankings aufweisen. Zu einem werden diese nicht bereits vor dem Start der Saison veröffentlicht, sondern erst ab Mitte der Saison. Außerdem wird diese Rangliste sowohl von College-Football-Experten (Coaches, Sportdirektoren, ehemalige Coaches etc.), als auch von Personen des öffentlichen Lebens zusammengesetzt. Bei allen drei Rankings findet eine wöchentliche Anpassung, aufgrund der Ergebnisse der einzelnen Teams statt. Außerdem wird die Stärke der Gegner, gegen welche man gewonnen als auch verloren hat, in die Platzierung miteinbezogen.

Bedeutung der Rankings

Die Rankings haben doch einiges an Einfluss auf die Teams, aber auch uns, als Fans. Zu einem werden viele Spiele zur Prime Time danach angesetzt, welche interessanten, gerankten Teams gegeneinander spielen. Hierfür wird der AP Poll verwendet. Ferner erhält man als Fan eine gute Übersicht, wo ein gewisses Team im nationalen Vergleich steht. Somit kann ein differenzierteres Bild geschaffen werden, da nicht nur der Rekord, wie auch die Platzierung in der Conference als Bewertungsmaßstab dient. Die Playoff-Rankings haben dann aber doch noch eine deutliche größere Bedeutung für den College Football, schließlich legen sie fest, welche aktuell 4 (es gibt bereits Gerüchte, dass die Playoffs auf 12 Teams erweitert werden sollen) Teams um die National Championship spielen.

Links die AP 25 und rechts die Coaches Top 25 Rankings.

Die College Football Playoffs

Seit 2014 werden die College Football Playoffs veranstaltet. In diesen spielen die vier besten Teams des Landes gegeneinander, um einen Gewinner unter sich auszumachen. Hierfür werden jedes Jahr zwei der großen New Years Six Bowls (Rose-, Fiesta-, Peach-, Cotton-, Sugar-, Orange Bowl) ausgewählt. Es kommt hierbei zu Duellen zwischen Platz 1 und Platz 4, sowie Platz 2 und Platz 3. Das neue System ist aber nicht frei von Kritik. So wurde des Öfteren die Auswahl der vier Teams kritisiert, als auch die Tatsache, dass Bowls außerhalb der College Football Playoffs nur eine geringe Bedeutung zugerechnet wird. Aus meiner Sicht halte ich aber das Playoff System für deutlich besser, als die frühere Version eines Spieles zwischen der Nummer 1 und Nummer 2. So hätte das Spiel letzte Saison Alabama gegen Michigan geheißen. Das aber Michigan nicht das zweitbeste Team des College Footballs war, hat sich gezeigt als man gegen die späteren National Champions (und an Platz 3 gerankten) Georgia Bulldogs verlor. Durch die Playoffs kann einfach eine deutlich bessere Chancengleichheit für alle Teams geschaffen werden.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Stefan
Hauptsächlich werde ich euch mit Content zu der NHL versorgen, aber auch Artikel zum College Football oder MLS werden von mir zukünftig geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.